StartseiteStartseite  PortalPortal   Gewinnen  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  LoginLogin  

Navigation
Umfrage
Welsche konsole findet ihr am besten?
 PS3
 XBOX / 360
 Wii
 PSP
 PS2
 Atari
Ergebnis anzeigen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Statistik
Wir haben 57 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist schmutzige Zehe.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 1843 Beiträge geschrieben zu 347 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber
NasleP
 
Galaplayer
 
Whiteblack
 
123
 
hoddekopp
 
UFO_Ball
 
sBettler
 
streethawk15
 
Paperboy
 
dth1234567890
 

Teilen | 
 

 Assassin’s Creed: Angespielt

Nach unten 
AutorNachricht
NasleP
SpielTalk Erfinder
SpielTalk Erfinder
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 410
Lieblingsspiel : C&C
Anmeldedatum : 21.09.07

BeitragThema: Assassin’s Creed: Angespielt   So Dez 16, 2007 7:37 pm

Schauen wir uns diesen neuen, von ‘Le Parkour’ und Ben Hur beeinflussten Helden etwas genauer an.Denkt
einmal an die bedeutsamsten Videospiel-Actionhelden. Erinnert euch, wie
Sam Fisher und der Master Chief euch mit ihren Fähigkeiten, die
sie auf ihren legendären Quests unter Beweis stellten,
verblüfften und uns allen Lust auf mehr machten. Solche Helden
sind selten, aber heute stellen wir euch mit Altair, dem Helden aus
Ubisofts Assassin’s Creed, einen weiteren bedeutenden Vertreter dieser Gattung auf der Xbox 360 vor.



Assassin’s Creed repräsentiert den Vorreiter der
nächsten Action-Generation aus dem Hause Ubisoft. Das Team, das
auch schon für Prince of Persia: The Sands of Time verantwortlich
zeichnete, definierte das Genre innerhalb von drei Jahren
Entwicklungszeit vollkommen neu und wirft damit alle bisherigen
Vorstellungen von dem Verhalten eines Videospielehelden über Bord.
Sobald ihr die Kontrolle über Altair übernehmt, sind die
alten Regeln außer Kraft gesetzt bzw. schränken eure Mission
nicht länger ein. Mithilfe der Next-Gen-Technologie ist es Ubisoft
gelungen, Altair lebensnah, realistisch und mit organischem Spieldesign
auszustatten. In der Rolle des Altair erlebt ihr eine nie dagewesene
völlige Freiheit und ungeahnte Interaktionsmöglichkeiten.Assassin’s
Creed setzt die Tradition von Kinofilmen wie Brave Heart und Ben Hur
fort – Blockbustern, die sich nicht scheuten, ernste Themen
aufzugreifen. Die Handlung des Spiels ist im Mittleren Osten des 12.
Jahrhunderts in drei großen Städten und dem umliegenden
Heiligen Land angesiedelt. Es ist die Zeit der Kreuzzüge, daher
sind Unruhen in der Bevölkerung allgegenwärtig. Altairs
Aufgabe besteht darin, jene Herrscher und Anführer, die vom
Machterhalt geradezu besessen sind, unter Aufbietung von List,
Können und auch einem gewissen Grad an Respekt zu jagen und zur
Rechenschaft zu ziehen.Für die Spieldemo haben wir
Jerusalem erkundet. Da ihm bei seiner Ankunft zunächst nur sehr
wenig über seine Mission bekannt ist, muss Altair sich vorsichtig
unters Volk mischen und nach Hinweisen suchen. Eine Art, an
Informationen zu gelangen, ist, in Bedrängnis geratenen
Bürgern zu helfen – die manchmal von den Soldaten
schikaniert werden und das muss aufhören. Dabei werdet ihr Altairs
spektakuläre Kampffertigkeiten kennen lernen, die vom lautlosen
Töten über klirrende Schwertkämpfe bis hin zu
erbitterten Gegenangriffen reichen. Darüber hinaus kommen aber
auch Strategieelemente zum Einsatz – wenn ihr die Anführer
ins Visier nehmt, bröckelt die Loyalität ihrer Männer
und häufig greifen sogar Unbeteiligte unterstützend ins
Geschehen ein.Ein besonders wichtiger Aspekt für Altairs
Mission ist, dass er möglichst unauffällig bleibt, damit er
die Possen reißen kann, für die er berühmt ist –
das ‘Free Running’ über Häuserdächer sowie
das Erklimmen hoch gelegener Beobachtungsposten. Alles, was mehr als
ein paar Zentimeter hervorragt, eignet sich, um seinen Händen und
Füßen Halt zu bieten. Er versucht automatisch,
möglichst festen Halt zu bekommen und balanciert auf Holzbalken
herum. Ihr seid dafür verantwortlich, die optimale Route für
ihn zu finden – damit er nach einem Attentat die Flucht antreten
kann. Wenn sich Altair an einer vorstehenden Kante entlanghangelt, wird
euch oftmals der Atem stocken, ebenso wie bei dem unglaublichen
Anblick, wenn er in die Knie geht, um seine Haltung
‘auszurichten’.Aber was hat es mit diesem
‘Ausrichten’ auf sich? Das haben wir Ubisoft auch gefragt!
Im Wesentlichen verändert sich dabei der Blickwinkel, sodass
Altair vor der Kulisse der riesigen, ausschweifenden Stadt gezeigt
wird, die sich unter ihm ausbreitet. Dieser Begriff steht in direktem
Zusammenhang mit der mysteriösen Sciencefiction-Handlung, die ihr
allerdings erst klarer durchschauen werdet, wenn ihr das Spiel am 16.
November spielt ...
Sind Geheimnisse nicht einfach etwas Wundervolles?!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naslep.de
Whiteblack
Experte
Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 235
Alter : 27
Lieblingsspiel : High sein
Anmeldedatum : 26.09.07

BeitragThema: Re: Assassin’s Creed: Angespielt   Di Apr 15, 2008 8:33 pm

Habs an einem Tag durchgespielt Grafik Klasse aber der Inhalt nicht waren immer die selben Missionen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NasleP
SpielTalk Erfinder
SpielTalk Erfinder
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 410
Lieblingsspiel : C&C
Anmeldedatum : 21.09.07

BeitragThema: Re: Assassin’s Creed: Angespielt   Di Apr 15, 2008 8:33 pm

also nicht kaufen

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naslep.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Assassin’s Creed: Angespielt   

Nach oben Nach unten
 
Assassin’s Creed: Angespielt
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Konsolen :: X-Box-
Gehe zu: